Warning: mysql_real_escape_string() expects parameter 2 to be resource, object given in /www/htdocs/w00d5eb8/wp-includes/wp-db.php on line 1036

Warning: mysql_real_escape_string() expects parameter 2 to be resource, object given in /www/htdocs/w00d5eb8/wp-includes/wp-db.php on line 1036
Epilierer: Beine rasieren

Beine rasieren

Beine rasieren steht gerade im Sommer immer hoch im Kurs. Die Zeit der kurzen und luftigen Kleider kommt und Frau will attraktiv wirken.

Aber auch im Alltag greifen Frauen und sogar Männer immer wieder zum Rasierer, um sich von lästigen Haaren an den Beinen zu befreien. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten der Rasur. Zum einen können Einwegrasierer oder Klingenrasierer benutzt werden oder es kommen elektrische Rasierapparate zum Einsatz. Einweg- und Klingerasierer funktionieren am besten mit Schaum. Die Haut wird durch den Schaum weich und die Klingen können sanfter darüber gleiten. Allerdings ist hier die Gefahr von Schnittverletzungen, im Gegensatz zu den elektrischen Rasierern, größer, da die Klinge oftmals direkt mit der Haut in Kontakt kommt.

Die elektrischen Rasierer bieten mehr Schutz und auch mehr Komfort in der Anwendung. Moderne Ladyshaver sind so konzipiert, dass sie selbst lange Haare, durch einen Langhaarschneider mühelos und schmerzfrei erfassen. Für empfindliche Partien verfügen viele der neuen Modelle über Aufsätze, mit denen auch getrimmt werden kann. Auch das Rasieren unter der Dusche wird mit diesen Geräten möglich. Dass ist dann genauso effektiv und gründlich wie eine herkömmliche Nassrasur mit Klinge, nur schonender. Die Geräte arbeiten mit wiederaufladbaren Akkus oder im Batteriebetrieb und sind daher auch auf Reisen oder unterwegs schnell zur Hand. Einen Damenrasierer besitzt fast jede Frau, auch wenn sie zusätzlich noch einen Epilierer hat. Denn bevor das Epilieren beginnen kann, sollten lange Haare gestutzt werden.

Wie bei allen Enthaarungsmethoden, gilt auch beim Rasieren, dass die Haut keine Irritationen oder Entzündungen vorweisen darf. Auch nach dem Rasieren ist eine besondere Pflege wichtig, um die beanspruchte Haut zu regenerieren. Kühlende und feuchtigkeitsspendende Lotionen und Cremes sind ein wichtiges Element. Bei sehr trockener Haut sind Körperöle zu empfehlen, damit die Haut nicht noch mehr schuppt. Die haarfreie Zeit hält leider meistens nur einen Tag, dann ist die nächste Rasur fällig. Für dauerhaft glatte Beine empfiehlt sich, als Alternative, ein Epiliergerät.

Bild: © Valua Vitaly – Fotolia.com