Warning: mysql_real_escape_string() expects parameter 2 to be resource, object given in /www/htdocs/w00d5eb8/wp-includes/wp-db.php on line 1036

Warning: mysql_real_escape_string() expects parameter 2 to be resource, object given in /www/htdocs/w00d5eb8/wp-includes/wp-db.php on line 1036
Epilierer: Rasur oder Epilation

Rasur oder Epilation

Die Rasur und die Epilation mit einem Epiliergerät gehören zu den verbreitetsten Methoder zur Haarentfernung bei der Frau. Sowohl das Epilieren als auch das Rasieren bringen Vor- und Nachteile mit sich.

Während für einige Frauen die tägliche Behandlung mit einem Nass- oder Trockenrasierer, auch Ladyshaver genannt, die beste Art der Haarentfernung ist, bevorzugen viele Frauen die Enthaarung mit dem Epilierer.

Rasieren

Zur Rasieren stehen grundsätzlich zwei Arten von Rasierern zur Auswahl. Zunächst die Nassrasierer, die von vielen Frauen unter Dusche oder der Badewanne in Form von Einwegrasierern, angewendet werden und des weiteren moderne elektrische Ladyshaver. Während Nassrasierer sehr günstig erhältlich sind, bieten die elektrischen Damenrasierer verschiedene Technikdetails, welche die Rasur noch sanfter und gründlicher machen. Dennoch ist tägliches Rasieren ein Muß und die ersten Stoppeln erscheinen oftmals noch am selben Tag wieder. Im Gegensatz zur Epilation ist die Rasur völlig schmerzlos, sofern man sich nicht durch Hautunebenheiten verletzt.

Vorteile:
– schmerzfrei
– Infektionen sind selten

Nachteile:
– täglich oder fast täglich nötig

Epilation

Das Epilieren hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Während viele Frauen die Rasur der Epilation vorgezogen haben, weil der Schmerz zu abschreckend war, haben die Hersteller reagiert und Techniken entwickelt, welche das Zupfempfinden erheblich vermindern. So sind moderne Epiliergeräte bereits in der mittleren Preisklasse mit Massagefunktionen ausgestattet und bieten breitere Epilierköpfe mit mehr Pinzetten als billige oder ältere Epilierer. Auf diese Weise ist das Epilieren gründlicher bei weniger Durchgängen und durch die Massage wird das Zupfempfinden gelindert.

Vorteile:
– langanhaltend, nur alle 8 Tage bis 3 Wochen nötig
– sehr gründlich

Nachteile:
– Entzündungen am Haarschaft bei empfindlicher Haut möglich